Rehapraxis Michael Rupp, Praxis für Ergotherapie und Physiotherapie
67098 Bad Dürkheim, Wellsring 43a, Tel. 06322 - 94 17 70, www.rehapraxis-rupp.de


Rehapraxis; ganzheitliche Therapie

Ergotherapie · Physiotherapie
Michael Rupp · Bad Dürkheim

Praxisräume der Rehapraxis Michael Rupp in Bad Dürkheim; Ergotherapie und Physiotherapie
Linie

Mitarbeiter/innen

Portrait

Michael Rupp

Staatlich anerkannter Ergotherapeut

Fachliche Leitung und Geschäftsführung

Ausbildung
Fortbildungen
Berufserfahrung
Sonstige Tätigkeiten

Ausbildung

1985 – 1988 Staatlich anerkannte Schule für Ergotherapie Merzig

Fortbildungen
Schulung Theorg Intensiv

Ludwigsburg, Fr. Tisch Bettina

Neuroplastizität – von der Formbarkeit des Neuro-Universums, Funktionelle Neuroanatomie als Grundlage der Rehabilitation

Prof. Dr. Nelson Annunciato, Reha Rheinfelden

Hospitation "Die therapeutischen Übungen nach Perfetti" (2x 2 Wochen)

Klinik Bethesda, Tschugg, Schweiz, Dr. Fabio M. Conti, Ruth Lehmann

Symposium "Kognitiv – therapeutische Übungen nach Perfetti"

Klinikum Staffelstein, Univ. Doz. Dr. G. Birbarmer, Dr. E Amarocoti

"Die therapeutische Übung nach Perfetti" Aufbauseminar

Klinik Bethesda, Tschugg, Schweiz, Dr. Fabio M. Conti, Ruth Lehmann

"Die therapeutischen Übungen nach Perfetti" Aufbauseminar Stufe 2

Leibniz Kolleg, Hannover, Dr. Fabio M. Conti, Ruth Lehmann, Ruth Messerli

Aufbaukurs "Die therapeutischen Übungen nach Perfetti"

Klinik Bethesda, Tschugg, Schweiz, Dr. Fabio M. Conti, Ruth Lehmann

"Erarbeiten von Therapiekonzepten nach Prof. Perfetti"

Klinik Berlin, Susanne Oberleit, S. Pavan

"Einführung in die Behandlungsmethoden nach Professor Perfetti am Beispiel des zerebrovaskulären Insultes"

Zürich, Schweiz, Dr. Fabio M. Conti, K. Müller

Grundkurs Befund und Behandlung Erwachsener mit Hemiplegie Bobath-Konzept

Leukerbad, Schweiz, Rheuma- & Rehabilitationsklinik, Michèle Gerber, Verena Jung

Erfassung und Therapie neuropsychologischer Störungen

FIZ, Albersweiler, Dr. phil. Caprez, Dr. phil. Keller

Neuropsychologische Diagnose

Karlsruhe, Jahresfortbildung DVE

Sensibilitätsstörungen Hirngeschädigter

Spital Triemli, Zürich, Schweiz, Ortrud Eggers, Helene Röttgen

Behandlung von Hirnstörungen – Diagnostische und therapeutische Konzepte

Akademie Weiskirchen, Dipl.-Psychologin Sonja Vagt

Fähigkeits- & Anforderungsanalysen im Rahmen der beruflichen Rehabilitation

Stellwerk Düsseldorf, Kleffmann & Föhres

10. Neurologie Kongress Bern – Tschugg

Inselspital Bern, Schweiz

Workshop "Überweisungsbericht"

Zürich, Schweiz, Marie-Therese Nieuwesteeg, Mario Somazzi

Castroom Training Seminar

Bad Dürkheim

Statische Schienenversorgung, DAHTH

BG Unfallklinik Ludwigshafen Karin Blumenthal, Hanne Wendt

Neue Entwicklungen in der Handchirurgie

BG Unfallklinik Frankfurt, Prof. Dr. med. R. Hoffmann

Spiegeltherapie

TFT Bellheim, Andreas Rothgangel, M. SC.

Berufserfahrung
01.06.1988 – 31.12.1992 Klinik Bethesda, Klinik für Epilepsie und Neurorehabilitation, 32233 Tschugg, Schweiz
01.02.1993 – 31.12.1996 Fachklinik St. Hedwig, Fachklinik für orthopädische & neurologische Rehabilitation, 66557 Illingen (Abteilungsleiter von 1995 – 1996)
01.02.1997 – 31.12.2005 Mitinhaber der Praxis für Rehabilitation, Malstatter Markt 11, 66115 Saarbrücken (16 Angestellte)
seit 01.01.2006 Inhaber der Rehapraxis, Wellsring 43 a, 67098 Bad Dürkheim
Sonstige Tätigkeiten
1999 – 2005 Dozententätigkeit an den Schulen für Ergotherapie (Merzig, Saarbrücken, Wörth)
seit 1995 Mitglied des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten DVE
1995 – 2005 Aktives Mitglied der Landesgruppe Saar des DVE, 2. Vorsitzender
seit 1999 Gründungsmitglied des Vereins für kognitive Rehabilitation, VFCR
Referent diverser Fachvorträge (z.B. VHS, Lebenshilfe, Selbsthilfegruppen, uvm.)
Beirat Palliativ-Netzwerk Weinstrasse